Musikmomente





Ein süßes Buch von Hanns-Josef Ortheil, Geschenkausgabe im kleinen Format

Wer mit den Büchern von Ortheil vertraut ist, überrascht sich kaum, wenn er den Titel sieht. Denn, tatsächlich geht es in den Büchern von Ortheil um Musikmomente, in denen sich die Protagonisten sowohl hörend als auch spielend damit beschäftigen. Wer sich mit dem Autor ein bisschen länger beschäftigt hat, der weiß, dass Hanns-Josef Ortheil sowohl ein Schriftsteller als auch ein Pianist ist und in dem Buch „Musikmomente“ verbindet er seine beiden Leidenschaften: Literatur und Musik.  

In diesem Buch erzählt der Autor wie er als kleines Kind diese Leidenschaften für sich entdeckt hat. Hierbei handelt es sich nicht um einen Roman, vielmehr um eine autobiografische Erzählung der Ereignisse. Ortheil erzählt wie er angefangen hat zu musizieren, welche Werke er gerne gespielt hat und welche er überhaupt nicht spielen wollte. Außerdem kriegt der Leser auch mit, wie und wann er genau mit dem Schreiben angefangen hat.

Das Buch eignet sich als Geschenk gerade jetzt in den Feiertagen und bietet ein tolles Lesevergnügen für Literatur- und Musikliebhaber.

Wer sich beim Lesen was Gutes tun möchte, kann gerne Musik hören, ich empfehle: Chopin-Nocturne op. No. 2


Klappentext:


Der Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil hat in seinen Romanen immer wieder von starken Momenten der Musik erzählt, in denen die handelnden Akteure sich hörend, spielend oder deutend mit großen Kompositionen beschäftigen. Mal handelt es sich um die Passionen Johann Sebastian Bachs, mal um die Klavierwerke Robert Schumanns oder Frédéric Chopins – besonders häufig aber um das Gesamtwerk von Wolfgang Amadeus Mozart, dem sich der ausgebildete Pianist Ortheil besonders ausführlich und intensiv gewidmet hat. In dieser Anthologie stellt er die wichtigsten Klangmomente seines stark von der Musik geprägten Lebens vor, erläutert die kulturellen Hintergründe seines lebenslangen Musikhörens und erzählt davon, wie die Musik sein Empfinden und Denken geformt und gestaltet hat.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Arrangierte Ehe

Abschied in Prag

Drei Frauen, drei Generationen und ein Schicksal